MüMis Blog - Politik

Das Erfolgsgeheimnis der Marktwirtschaft und ihre Überlegenheit gegenüber planwirtschaftlichen Systemen, „Wohlstand für alle“ zu schaffen, ist in der freien Preisbildung begründet. Wird mit...

weiterlesen ...

Als Altkanzler Helmut Schmidt vor Jahren im Dresdner Schauspielhaus zum Aufstieg Chinas zu einer der führenden Wirtschaftsmächte der Welt referierte und dafür vom Auditorium mit stehenden Ovationen...

weiterlesen ...

Der schleswig-holsteinische Ministerpräsident Torsten Albig hat mit seiner Forderung nach einem Sonderhaushalt „Reparatur Deutschland“ eine längst überfällige Diskussion um die staatliche...

weiterlesen ...

Auch wenn es dieser Tage jede Menge Anlässe zum Ärgern gibt, sollten erfreuliche Dinge umso mehr Beachtung finden. Der von Bundesinnenminister de Maiziere und Ver.di-Chef Bsirske vorgelegte...

weiterlesen ...

„Die Politik will nicht begreifen, dass ein flexibler Arbeitsmarkt in einer globalisierten Welt zu einem wichtigen Wettbewerbsfaktor geworden ist.“

Ein Seufzer, der stellvertretend für alle, die in...

weiterlesen ...

Breiteste Bevölkerungskreise sollen auf Flughäfen, im Öffentlichen Personennahverkehr, in Kitas und anderen Bereichen des Öffentlichen Dienstes darunter leiden, dass Ver.di ihre Macht als größte...

weiterlesen ...

Der im Koalitionsvertrag auf Seite 105 stehende Satz klingt zunächst unverfänglich: "Für in Deutschland geborene und aufgewachsene Kinder ausländischer Eltern entfällt in Zukunft der Optionszwang und...

weiterlesen ...

Ganz offensichtlich sticht die schwarzrote Bundesregierung der Hafer: Wer sich in seiner Haut zu wohl fühlt, der schlägt schon mal vor Übermut über die Stränge.
 
Was in jedem anderen Land der Welt...

weiterlesen ...

In den Wahlprogrammen einiger Parteien wird die Höherbesteuerung für Besserverdienende gefordert, um der zunehmenden Spaltung des Landes in Arm und Reich zu begegnen. Dabei wird übersehen, dass das...

weiterlesen ...

Wenn jedes Jahr rund 60.000 Hauptschüler ohne Abschluss in die Arbeitslosigkeit entlassen werden, wo sie auf ein Heer von mehreren hunderttausend Schicksalsgenossen aus früheren Abschlussjahrgängen...

weiterlesen ...

Wie kein anderer Politikbereich ist die Arbeitsmarktpolitik von Ungereimtheiten, Paradoxien und Mythen durchdrungen:
Wie passt der wachsende Arbeitskräftemangel mit einem nach wie vor hohen Stand der...

weiterlesen ...

Ludwig Erhards Entwurf der Sozialen Marktwirtschaft ist von ihm nie als marktradikales Modell im Sinne des klassischen Kapitalismus verstanden worden. Insofern sind die in der Globalisierung zunehmend...

weiterlesen ...

Das Fehlen einer öffentlichen Gegenmacht, die der Unkultur der Ausbeutung der Sozialsysteme die rote Karte zeigt, trägt mit daran Schuld, dass staatliche Reformbemühungen zur Überwindung der Krise...

weiterlesen ...

Sind Staatsfinanzen allein, zudem mangels Masse nicht in der Lage, die Dinge zum Besseren zu wenden, warum es dann nicht einmal mit Werten versuchen, zumal sie den Vorzug haben, frei verfügbar zu...

weiterlesen ...

Große Teile der Bürgerschaft warten darauf, von der Politik nicht nur als Steuerzahler in die Pflicht genommen zu werden. Warum sollten dabei nicht christliche Werte und preußische Tugenden, die für...

weiterlesen ...

Unbeabsichtigt und von guten Motiven geleitet haben die Epigonen Ludwig
Erhards Erfolgsmodell mehr und mehr in sein Gegenteil verkehrt und einem
schleichenden Kollektivismus preisgegeben. Auf diese...

weiterlesen ...

Es ist unglaublich, aber wahr: Deutschland, das einst nicht nur in der naturwissenschaftlichen Forschung, in technologischen Innovationen und in der Entwicklung moderner Produktionstechniken sondern...

weiterlesen ...

Der Immobilismus in der Reformpolitik mag durch das allseits bestaunte und dem Ansehen des Landes unbestritten zugute kommende Agieren auf weltpolitischer Bühne noch eine Weile zu kaschieren sein und...

weiterlesen ...

Mit verordneten Mindestlöhnen das Lohnniveau am Arbeitsmarkt anheben zu wollen, entspricht der Illusion, dem Thermostaten zuzutrauen, die Wärme ins Zimmer zu holen. Dass die Heizung statt dessen nur...

weiterlesen ...
 
-->